Christopher Schwalenstoecker Examensarbeit zum Gestalter im Handwerk - Phänomen Spannung

Phänomen Spannung

Christopher Schwalenstöcker

Idee
Im Verlauf meines Studiums an der Werkakademie für Gestaltung Hessen entdeckte ich meine Faszination für das Verbiegen und Verdrehen von Holz. Außerdem spürte ich immer wieder einen nahen Bezug zu der Form des Kreises. Ein großer Anteil meiner Ideen war geprägt durch geschwungene und kreisförmige Linien. Während einer Exkursion zu dem Möbelhersteller Thonet [...] entdeckte ich mein Interesse für das Verändern der Holzstruktur ganz neu.

Zum ersten Mal wurde mir bewusst, welch enorme Spannungen in einem Stück Holz stecken muss. Für mich war das eine außergewöhnliche Entdeckung, einfach phänomenal. So tauchten bei mir eine große Zahl an Fragen, aber auch Ideen auf, die meine Neugier erweckten.

In meiner Arbeit „Phänomen Spannung“ wird daher schwerpunktweise die Analyse und experimentelle Anwendung von Spannungsenergien in Escheholz behandelt. Meine Ziele waren es Vor- und Nachteile der Spannungen in Holz zu erkennen und mögliche Anwendungsgebiete heraus zu kristallisieren.

Zusammenfassung
Den größten Teil meiner Examenszeit verbrachte ich in der Werkstatt. Hier konnte ich meine Ideen direkt in die Praxis umsetzen, frei und flexibel arbeiten, experimentieren und konstruieren. Rückblickend waren die letzten Wochen (der Ausbildung) eine tolle Zeit für mich. Es hat mir viel Freude bereitet mich so intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen, dabei neue Erfahrungen zu sammeln, den Werkstoff Holz ganz neu zu entdecken und für mich tolle Ergebnisse erzielen zu können.

Während meiner Arbeit ist mir die Komplexität, die Vielfalt an Möglichkeiten und das Potential von Spannungen in Holz bewusst geworden und ich freue mich sagen zu können, dass ich meine Ideen in Zukunft weiter verfolgen und umsetzen möchte.

  • Christopher Schwalenstoecker Examensarbeit zum Gestalter im Handwerk - Phänomen Spannung 01 (Foto: Matthias Blumenstein)
  • Christopher Schwalenstöcker Examensarbeit zum Gestalter im Handwerk - Phänomen Spannung 02 (Foto: Matthias Blumenstein)
  • Christopher Schwalenstöcker Examensarbeit zum Gestalter im Handwerk - Phänomen Spannung 03 (Foto: C. Schwalenstöcker)
  • Christopher Schwalenstöcker Examensarbeit zum Gestalter im Handwerk - Phänomen Spannung 04 (Foto: Matthias Blumenstein)
Christopher Schwalenstöcker, Tischler, Gestalter im Handwerk
Die Lehre an der Werkakademie in Kassel wies mir neue Denkansätze, neue Gefühle und Wege, Gestaltung professionell anzuwenden.  Christopher Schwalenstöcker, Tischler, Gestalter im Handwerk